Die Sägerei Schmidiger AG ist ein Familienunternehmen, welches in der dritten Generation von Franz Schmidiger, Sägermeister und dipl. Betriebsleiter der Holzindustrie, geleitet wird. Sie besteht seit 1897. Sie ist ein Kleinbetrieb mit 9 Mitarbeitern.

Unser Rohstofflieferant ist die Natur

Die jährliche Einschnittmenge liegt bei knapp 5000 m3 Rundholz. Aus diesem Rundholz erzeugt die Sägerei Schmidiger:

  • Bauholz (auch ofentrocken und gehobelt)
  • Latten
  • Fensterkanteln
  • Rohhobler
  • Klotzbretter
  • Kistenware
  • Grossflächen-Konstruktionsplatten
  • Täfer
  • Fassadenschalungen
  • Gehobelte und keilgezinkte Latten usw.


Es wird auch Rundholz in Regie eingeschnitten. Drei grosse Trockenkammern ermöglichen Holztrocknung bis 12 m Länge, auch nach dem ISPM-Standart.

Das eingeschnittene Holz wird in der Weiterverarbeitung zu diversen Produkten veredelt.  Es wird Hobelware erstellt. Im Elementwerk werden Grossflächenkonstruktionsplatten hergestellt.